Thomas Hampson

Thomas Hampson (Foto: Dario Acosta)

Thomas Hampson (Foto: Dario Acosta)

Thomas Hampson, aufgewachsen in Spokane (USA), ist regelmäßiger Gast auf allen wichtigen Opern- und Konzertbühnen. Er ist Kammersänger der Wiener Staatsoper, Künstlerischer Leiter der Lied Akademie des Heidelberger Frühlings und setzt sich für Forschung, Ausbildung, Musikvermittlung und -technologie ein. Neben seinen Verdiensten als Liedsänger umfasst sein Repertoire die großen Mozartpartien seines Faches wie die Titelpartie in Don Giovanni und Graf Almaviva (Le nozze di Figaro) sowie Giorgio Germont (La traviata), Mandryka (Arabella), Amfortas (Parsifal), Orest (Elektra), Baron Scarpia (Tosca) und die Titelpartien in Macbeth, Billy Budd und Simon Boccanegra. An der Bayerischen Staatsoper verkörperte er u. a. die Partie des Roald Amundsen in der Uraufführung von Miroslav Srnkas Oper South Pole.  (Stand: 2020)

Termine mit Thomas Hampson

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Thomas Hampson

zur Stücknavigation