Rachel Harnisch

Rachel Harnisch stammt aus Brig/Schweiz, studierte an der Hochschule für Musik in Freiburg im Breisgau. Neben regelmäßigen Konzert- und Liedauftritten führten Gastengagements sie an die Opernhäuser u.a. von Genf, Zürich, Paris, Brüssel, Wien, Berlin, Dresden, Essen, Madrid, Florenz, Mailand und Santiago de Chile sowie zu den Festivals von Glyndebourne und Luzern. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Pamina (Die Zauberflöte), Micaëla (Carmen), Zerlina (Don Giovanni), Mélisande (Pelléas et Mélisande), Marzelline (Fidelio), Fiordiligi (Così fan tutte), Sophie (Der Rosenkavalier), La Contessa di Almaviva (Le nozze di Figaro), Xenia (Boris Godunow), Antonia (Les Contes d’Hoffmann), Blanche (Dialogues des Carmélites) und Nermin (in Fabio Vacchis Teneke). Partie an der Bayerischen Staatsoper 2010/11: Konstanze (Die Entführung aus dem Serail).

Vergangene Termine mit Rachel Harnisch

zur Stücknavigation