Wiebke Heidemeier

Wiebke Heidemeier (Foto: Wilfried Hösl)

Wiebke Heidemeier (Foto: Wilfried Hösl)

Wiebke Heidemeier, geboren 1979 in Kassel, studierte Viola zunächst in Bremen und schließlich bei Hartmut Rohde in Berlin und bei Yuri Gamdelsman in Tel Aviv, bevor sie ihr Studium 2006 an der Hochschule für Musik in Detmold bei Dietmut Poppen abschloss.

2003-2005 war sie Mitglied der Orchesterakademie der Staatskapelle Berlin. In der Spielzeit 2007/08 war sie Erste Solobratschistin der Staatsoper Stuttgart, von 2006-2010 stellvertretende Solobratschistin der Oper Frankfurt. Wiebke Heidemeier ist seit September 2010 festes Mitglied der Bratschengruppe des Bayerischen Staatsorchesters.