Monika Hejdukova

Corps de ballet

Die gebürtige Tschechin absolvierte ihre Tanzausbildung am Prager Konservatorium. Ihr erstes Engagement führte sie an das Nationaltheater in Brno/Tschechien, dem sich drei Jahre als Ensemblemitglied im Nationaltheater Prag anschloss. In ihrer bisherigen Tänzerkarriere war sie mit Solopartien wie der Clara aus Der Nussknacker, dem Sterbenden Schwan (Michail Fokine) oder einem der Parts aus dem Pas de Quatre (Choreographie nach Jules Perrot) und einem der Meisterwerke der romantischen Ära, betraut.

In München tritt sie in der Spielzeit 2007/2008 ihr drittes Engagement und ihre fünfte Spielzeit als Tänzerin an.

Debut 2010/2011
Fee Candide in Dornröschen (M. Petipa, I. Liška)

Debut 2011/2012
Die dritte Schwester in Las Hermanas (K. MacMillan)
Gods and Dogs (J. Kylián)
Pas de six in Der Widerspenstigen Zähmung (J. Cranko)

Vergangene Termine mit Monika Hejdukova

zur Stücknavigation