Matouš Hejl

Matouš Hejl studierte an der Academy of Performing Arts in seiner Heimatstadt Prag sowie am Royal College of Music in Stockholm. Er ist im Bereich der Klassischen und elektronischen Musik sowie in Film, Theater und Installationskunst tätig. 2018 war er Finalist des Kompositionswettbewerbs der Tschechischen Philharmonie, die sein Stück Crossings zur Uraufführung brachte. Seine Filmmusiken zu Lost in Munich und Old-Timers (zusammen mit Miroslav Srnka) waren für den Böhmischen Löwen nominiert. 2019 und 2020 spielte das Prager Berg Orchestra seine immersive Komposition Prolínám, stmívám. (Stand: 2021)

Vergangene Termine mit Matouš Hejl

zur Stücknavigation