Raúl Hernández

hat sich in seiner jungen Karriere schon zahlreiche wichtige Rollen des lyrischen Tenorfachs erarbeitet, so dass sein Repertoire von Orombello (Beatrice di Tenda), Alfredo (La traviata), Nemorino (L’elisir d’amore), Ernesto (Don Pasquale) und Don Ottavio (Don Giovanni) bis hin zum französichen Des Grieux in Massenets Manon reicht. In Nordamerika hatte er Auftritte u.a. an den Opernhäusern von Austin, Edmonton, Ottawa, Minnesota und Kentucky. An der New Yorker Metropolitan Opera sang er mehrmals den Herzog in Verdis Rigoletto. In Europa gastierte er bereits am Teatro Comunale in Bologna, an der Deutschen Oper am Rhein, der Bolschoi Oper in Moskau und dem Opernhaus Zürich. An der Bayerischen Staatsoper singt er erstmals Arturo in Bellinis I puritani.

Vergangene Termine mit Raúl Hernández

zur Stücknavigation