Torsten Herrmann

Torsten Herrmann

Torsten Herrmann, geboren 1981, studierte Komposition in Köln, Berlin und Paris, unter anderem bei Hanspeter Kyburz, Wolfgang Heiniger, Frédéric Durieux, Marc André Dalbavie und Yan Maresz. 

Ein mehrmonatiger Studienaufenthalt am Ircam führte ihn 2015 abermals nach Paris. Seine Werke werden von internationalen Orchestern und Ensembles gespielt, etwa dem Ensemble Modern, dem Ensemble Intercontemporain und dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart. 2016 erhielt er das Stipendium der Deutschen Akademie Villa Massimo in Rom. An der Bayerischen Staatsoper arbeitet er im Rahmen der Münchner Opernfestspiele 2016 gemeinsam mit Saskia Bladt an der Komposition der Oper Tonguecat.

www.torsten-herrmann.de 

Vergangene Termine mit Torsten Herrmann

zur Stücknavigation