Anna Maija Hirvonen

Anna Maija Hirvonen

Anna-Maija Hirvonen (Foto: Sigrid Reinichs)

Anna-Maija Hirvonen, geboren 1988 in Oulu, Finnland, begann ihr Musikstudium am Konservatorium ihrer Heimatstadt, wo sie eine langjährige Studentin von Prof. Ari Angervo war. Später wechselte sie an die Hochschule für Musik und Theater München und legte dort 2011 ihr Diplom ab. Weiter studierte sie bei Prof. Elisabeth Weber an der Musikhochschule Lübeck, wo sie im Juli 2015 ihr Masterstudium mit Bestnote abschloss. Zahlreiche Meisterkurse bei Professoren wie Vilmos Szabadi, Endre Wolf, Per Enoksson, Mi-Kyung Lee, Muriel Cantoreggi, Yuval Yaron, Hagai Shaham, Mihaela Martin und Kaija Saarikettu ergänzen ihre musikalische Ausbildung.
Bereits als Studentin sammelte Anna-Maija Hirvonen Orchestererfahrung durch Zeitverträge beim Bayerischen Staatsorchester. Darüber hinaus gastierte sie als regelmäßige Aushilfe in deutschen, finnischen und spanischen Orchestern. 
Ihr erstes festes Engagement war an der Finnischen Nationaloper, wo sie 2016 bis 2018 als stellvertretende Stimmführerin der 2. Violinen angestellt war. Seit September 2018 ist sie festes Mitglied der 2. Violinen des Bayerischen Staatsorchesters. Als Kammermusikerin tritt sie regelmäßig in Deutschland und Finnland auf. Solistische Auftritte hatte sie mit Oulu Sinfonie und Oulu Festivo. Anna-Maija Hirvonen wurde mit mehreren Stipendien ausgezeichnet. Sie wurde von der Paulo Stiftung, Finnischen Pro Musica Stiftung und Finnischen Kulturstiftung unterstützt. Außerdem war sie 2010 bis 2016 Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now.

Vergangene Termine mit Anna Maija Hirvonen

zur Stücknavigation