Wilfried Hösl

Wilfried Hösl, geboren 1957 in Altendorf/Oberpfalz. Studium des Fotoingenieurwesens an der Fachhochschule in Köln. 1983 - nach Assistenzen bei verschiedenen Fotografen - Fotograf am Bayerischen Staatsschauspiel. 1987 erste Ausstellung in Köln (Porträts 1983-1987), weitere Ausstellungen auf der Quatrième Triennale de la Photographie in Charleroi, im Centre d´Art Contemporain Brüssel und im Münchner Residenztheater. 1991 Auszeichnung für hervorragende fotografische Arbeit beim European Kodak Award.

Seit 1993 Fotograf an der Bayerischen Staatsoper, seit 1996 ist er außerdem für das Bayerische Staatsballett tätig. Von 1997 bis 2010 war er Dozent für Fotografie an der Universität Salzburg (Mozarteum). 1998 Festspielpreis der Gesellschaft zur Förderung der Münchner Opernfestspiele. Seine Photographien befinden sich in der Sammlung der Bibliothèque Nationale Paris, im Belgischen Photomuseum und privaten Sammlungen.