Sabine Hogrefe

Sabine Hogrefe

Sabine Hogrefe

Sabine Hogrefe studierte Gesang in Lübeck und Detmold. Zwischen 1989 und 2003 sang sie in den Ensembles des Staatstheaters Schwerin, des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München und des Stadttheaters Freiburg Partien wie Mimì (La bohème), Micaëla (Carmen), Leonore (Fidelio), Senta (Der fliegende Holländer) und Lady Macbeth (Macbeth). Es schlossen sich Engagements an der Staatsoper Stuttgart und am Nationaltheater Mannheim sowie bei den Festspielen in Weikersheim und Bad Hersfeld an. Von 2005 bis 2007 war sie Ensemblemitglied des Theaters Bremen und trat dort u.a. als Leonora (La forza del destino) und Isolde (Tristan und Isolde) auf. Anschließend war sie u.a. an den Opernhäusern von Hamburg, Detmold, Bremerhaven, Leipzig, Duisburg, Nantes und Dijon engagiert. 2010 debütierte sie als Brünnhilde (Siegfried) bei den Bayreuther Festspielen. (Stand 2015)

Vergangene Termine mit Sabine Hogrefe

zur Stücknavigation