Dmitri Hvorostovsky

Geboren in Krasnoyarsk/ Sibirien; studierte Gesang in seiner Heimatstadt. Nach seinem Debüt in Nizza erfolgten Engagements am Royal Opera House Covent Garden, London, der Berliner Staatsoper, dem Teatro alla Scala di Milano, der Metropolitan Opera, New York und der Wiener Staatsoper. Sein Repertoire umfaßt Partien wie Onegin (Eugen Onegin), Figaro (Il barbiere di Siviglia), Posa (Don Carlo) oder Francesco (I masnadieri). Bei den Salzburger Festspielen sang er Conte Almaviva (Le nozze di Figaro) und Don Giovanni. Liederabende und Konzerte u.a. im Wiener Musikverein und der Carnegie Hall, New York. An der Bayerischen Staatsoper war er als Figaro (Il barbiere di Siviglia) und Giorgio Germont (La traviata) zu Gast, bei den Münchner Opernfestspielen 2013 wird er einen Liederabend geben.

Vergangene Termine mit Dmitri Hvorostovsky

zur Stücknavigation