Nicholas Hytner

studierte am Trinity College Cambridge. Erste Theaterstationen waren das Northcott Theatre Exeter und das Royal Exchange Theatre Manchester. 1979 Debüt als Opernregisseur mit Brittens The Turn of the Screw an der Kent Opera. Internationaler Durchbruch an der English National Opera mit Rienzi (1983) und Xerxes (1985). Er arbeitete hauptsächlich am Londoner Royal Opera House, Covent Garden, der Pariser Opéra, an der English National Opera und in Glyndebourne, war jahrelang eng mit der Royal Shakespeare Company verbunden und ist heute Associate Director am Royal National Theatre London. Auch Film und Musical-Regisseur (Carousel und Miss Saigon - beide am Broadway). Sein erster Film The Madness of King George wurde für viele Filmpreise einschließlich des Oscars nominiert. Weitere Filme u.a. The Crucible nach Arthur Miller und Liebe in jeder Beziehung. 1994 Regie-Debüt an der Bayerischen Staatsoper mit Don Giovanni.

Vergangene Termine mit Nicholas Hytner

zur Stücknavigation