Elvina Ibraimova

Elvina Ibraimova

Solistin

Elvina Ibraimova wurde 1995 auf der Krim in der Stadt Kerch geboren. Mit zehn Jahren zog sie nach Moskau um an der Bolshoi Akademie Tanz zu studieren. Nach Abschluss ihres Diploms tanzte sie von 2013 bis 2018 am Bolshoi Theater in Moskau. Seit dem Frühjahr 2018 ist sie Ensemblemitglied beim Bayerischen Staatsballett. (Stand: Apr. 2018)

Repertoire

Emeralds, Rubies in Jewels (J. Balanchine)
The Bright Stream (A. Ratmansky)
Don Quijote (M. Petipa, A. Fadeechev)
Gulnare in Le Corsaire (M. Petipa, Y. Burlaki)
Paar in Rot in The Forgotten Land (J. Kilián)
Ondine in The Hero of Our Time - 2nd part of Taman (Y. Posokhov)
Dritte Schattenvariation in La Bayadère (M. Petipa, Y. Grigorovich)
Sleeping Beauty (M. Petipa, Y. Grigorovich)
Carmen (A. Alonso)
Variations on the theme of Frank Bridge (H. van Manen)

Auszeichnungen

  • Goldmedaille der  International Moscow Ballet Competition 
  • Erster Preis beim Grand Prix des Mikhailovsky Theater. St. Petersburg
  • Auszeichnung der Ulanowa Foundation

Debüts beim Bayerischen Staatsballett

Tänzer in Sunyata und Kairos - Portrait Wayne McGregor (W. McGregor)
Helena in Ein Sommernachtstraum (J. Neumeier)
Dolly in Anna Karenina (C. Spuck)
Clémence in Raymonda (R. Barra, M. Petipa)

Vergangene Termine mit Elvina Ibraimova

zur Stücknavigation