Pietari Inkinen

Pietari Inkinen wurde in Kouvola (Finnland) geboren und studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki und an der Kölner Musikhochschule bei Zakhar Bron Violine. Seit 2008 ist er der Music Director des New Zealand Symphony Orchestra. Als Gastdirigent leitet Pietari Inkinen zahlreiche namhafte Orchester, darunter das Japan Philharmonic Orchestra, das Gewandhausorchester Leipzig, das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin, das Israel Philharmonic Orchestra, das Orchestre Philharmonique de Radio France und das Los Angeles Philharmonic Orchestra. Er arbeitet u. a. mit Hilary Hahn, Pinchas Zukermann, Jean-Yves Thibaudet und Elisabeth Leonskaja zusammen. Als Operndirigent trat Pietari Inkinen an der Finnischen Nationaloper, am Brüssler Théâtre de la Monnaie und an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin auf. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2011/2012: Eugen Onegin.

Vergangene Termine mit Pietari Inkinen

zur Stücknavigation