Tamar Iveri

Tamar Iveri studierte Gesang am Konservatorium in Tiflis/Georgien. Zahlreiche Engagements führten sie u.a. an die Deutsche Oper Berlin, die Oper Zürich, das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro La Fenice in Venedig, die Opéra Bastille in Paris, das Royal Opera House, Covent Garden, in London, an die Houston Grand Opera sowie an die Staatsopern von Wien, Berlin und Hamburg. 2004 gab sie ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen, ein Jahr später an der Metropolitan Opera New York mit der Partie der Donna Anna (Don Giovanni). Zu ihrem Repertoire gehören außerdem Partien wie Elisabetta (Don Carlo), Desdemona (Otello), Mimì (La bohème), Fiordiligi (Così fan tutte), Vitellia (La clemenza di Tito), Tatjana (Eugen Onegin), Leonora (Il trovatore), Marguerite (Faust) sowie die Titelpartien in Suor Angelica und Adriana Lecouvreur. (Stand 2014)

Vergangene Termine mit Tamar Iveri

zur Stücknavigation