Siegfried Jerusalem

Geboren in Oberhausen; Studium an der Folkwang Musikhochschule (Fagott, Klavier, Geige). Von 1961 bis 1977 war er Fagottist in verschiedenen Orchestern. Ab 1971 nahm er Gesangsunterricht in Stuttgart. Erste Engagements 1976 in Darmstadt und Aachen, 1977 in Hamburg, Zürich und Stuttgart, wo er jeweils den Lohengrin sang. 1977 Debüt als Froh (Das Rheingold) bei den Bayreuther Festspielen, wo er seitdem regelmäßig zu hören ist. Als Wagner-Sänger hat er sich internationales Ansehen erworben, und mit Partien wie Siegfried, Lohengrin, Parsifal, Rienzi, Tristan gastiert er an allen bedeutenden Opernhäusern. Neben seinem Wagner-Repertoire widmet er sich auch der zeitgenössischen Musik und dem Liedgesang und ist Rektor der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Tamino (Die Zauberflöte), Lohengrin, Parsifal, Siegmund (Die Walküre), Siegfried, Tristan, Gabriel von Eisenstein (Die Fledermaus), Aegist (Elektra).

Vergangene Termine mit Siegfried Jerusalem

zur Stücknavigation