Peter Jolesch

Peter Jolesch

Charakterdarsteller (Gast)

Peter Jolesch besuchte zunächst die Ballettschule Bartosch in Rosenheim und später die Musikhochschule München. 1970 wechselte er in die Elevenklasse der Bayerischen Staatsoper und wurde ein Jahr später als Tänzer für das Ballettensemble engagiert. Weitere Engagements führten ihn zum London Festival Ballet und an die Deutsche Oper am Rhein in Düsseldorf, bevor er 1977 wieder nach München zurückkehrte. Jiři Kylián kreierte 2009 eine Solopartie für ihn in seinem Werk Zugvögel. In Michael Simons Der gelbe Klang kreierte Jolesch 2014 die Hauptpartie, den gelben Riesen. 

In der Spielzeit 2016/2017 gastiert Peter Jolesch als Charakterdarsteller beim Bayerischen Staatsballett. 

Debüts beim Bayerischen Staatsballett 

Gremin in Onegin (J. Cranko)
Monsieur G.M. in Manon (K. MacMillan) 
Titelpartie in Don Quijote (M. Petipa)
Pater Lorenzo in Romeo und Julia (J. Cranko)
Herzog in Kameliendame (J. Neumeier) 
Thomas in La Fille mal gardée (F. Ashton) 

 

 

Termine mit Peter Jolesch

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Peter Jolesch

zur Stücknavigation