Dmitri Jurowski

Dmitri Jurowski wurde 1979 in Moskau geboren und begann im Alter von sechs Jahren mit dem Violoncello-Studium am Tschaikowski-Konservatorium. Nach dem Umzug der Familie nach Berlin, studierte er an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock sowie Dirigieren an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin. In der Spielzeit 2006/07 dirigierte er Rimski-Korsakows Der goldene Hahn an der Komischen Oper Berlin, Peter und der Wolf sowie Die Liebe zu den drei Orangen am Teatro Carlo Felice in Genua. Beim Wexford Festival leitete er Rusalka und Rimski-Korsakows Schneeflöckchen, darüber hinaus Andrea Chénier an der Deutschen Oper Berlin, Tschaikowskis Mazeppa in Antwerpen, Pique Dame in Monte Carlo und Lady Macbeth von Mzensk in Santiago. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: Eugen Onegin.

Vergangene Termine mit Dmitri Jurowski

zur Stücknavigation