Robert Kamleiter

Robert Kamleiter (Foto: Wilfried Hösl)

Robert Kamleiter (Foto: Wilfried Hösl)

Robert Kamleiter, 1962 in Rothenburg ob der Tauber geboren, lernte Posaune zunächst bei seinem Vater und später bei Walter Daum. Danach studierte er bei Martin Göß in Würzburg.

Er war Preisträger beim Bundeswettbewerb Jugend musiziert und beim Musikwettbewerb Südwest 3, mit 17 Jahren wurde er als 1. stellvertretender Soloposaunist im Staatstheater Wiesbaden engagiert. Ein Jahr später wechselte er als Soloposaunist ins Bayerische Staatsorchester. 1990 wurde er zum Bayerischen Kammervirtuosen ernannt und ist Gründungsmitglied von OperaBrass.