Salome Kammer

Salome Kammer (Foto: Christoph Hellhake)

Salome Kammer studierte Musik in Essen. 1988 zog sie nach München und ließ ihre Stimme bei Yaron Windmüller ausbilden. Zu ihrem weitgefächtertem Repertoire gehören Werke von Arnold Schönberg, Luigi Nono, John Cage, Luciano Berio, Kurt Weill und Hanns Eisler. Sie hat zahlreiche Werke uraufgeführt, u. a. von Georges Aperghis, Bernhard Lang, Isabel Mundry, Mauricio Sotelo und Carola Bauckholt. Gastengagements führten sie an Häuser wie die Staatsoper Stuttgart, die Deutsche Oper Berlin, die Opéra national de Paris, das Teatr Wielki in Warschau sowie zum Rheingau Musik Festival, dem Kurt Weill Fest Dessau, dem Beethovenfest Bonn und dem Lucerne Festival. Sie wirkte in zahlreichen Produktionen neuer Musiktheaterwerke mit, darunter Helmut Lachenmanns Das Mädchen mit den Schwefelhölzern am Staatstheater Stuttgart und der Opéra national de Paris, Jörg Widmanns Das Gesicht im Spiegel an der Bayerischen Staatsoper und Isabel Mundrys Die Odyssee – Ein Atemzug an der Deutschen Oper Berlin. (Stand: 2019)

Vergangene Termine mit Salome Kammer

zur Stücknavigation