Koen Kessels

Koen Kessels

Koen Kessels © N. Timonera

Dirigent

Koen Kessels, wurde in Oostende Belgien geboren und studierte am Royal Conservatoire in Antwerpen. 2010 wurde er zum Musikdirektor des Birmingham Royal Ballet ernannt. Bereits seit der Saison 2015/16 ist er Musikdirektor des Royal Ballet in London.

Koen Kessels ist häufiger Gastdirigent des Dutch National Ballet, des Wiener Staatsballetts, des Ballet de l’Opéra de Paris und des Théâtre du Capitole in Toulouse. Außerdem dirigierte er bereits für das New York City Ballet, Teatro dell’ Opera di Roma, Teatro Real Madrid, das New National Theatre Tokyo und für La Monnaie/de Munt in Brüssel.

 Sein Ballettrepertoire umfasst: Coppélia, La Source, Sylvia, Giselle, Don Quichote, Cinderella, Romeo und Julia, Der Nußknacker, Schwanensee, Dornröschen, Der Feuervogel, Petruschka, Apollo, Les Noces, Der verlorene Sohn, Jewels, The Prince of the Pagodas, Hurlevent, Carmina Burana, Proust ou l’Intermittence du Coeur, Hommage à Jerôme Robbins, The Two Pigeons, Le Parc, Symphonie in C, M Julie, Bolero, La Valse, Suite en Blanc, L’Arlésienne, Fall River Legend, Alice im Wunderland, After the Rain, Within the Golden Hour, Judas Tree, und die Uraufführungen von World Premieres of Psyche, Untouchable, Flight Patterns, Frankenstein, Symphonic Dances, Strapless, Corybantic Dances, Raven Girl, Woolf Works und Yugen.

DVD Aufnahmen wurden zu folgenden Stücken veröffentlicht: Proust, Cinderella, Coppélia, Hommage à Jerôme Robbins und La Petite Danseuse mit dem Ballet de l’Opéra de Paris, Der Nußknacker, Dornröschen und Frankenstein mit dem Royal Ballet und Cinderella mit dem Birmingham Royal Ballet.

Koen Kessels Opernrepertoire umfasst: Kaija Saariahos L’Amour de loin Opera repertory includes Kaija Saariaho’s L’Amour de loin (Antwerp Opera), Hosokawa’s Hanjo (De Keersmaeker), Lens/Cave/Cherkaoui Shell Shock (La Monnaie, Brussels) und Opern von Mozart, Bizet, Verdi, Puccini, Britten und Maxwell Davies.

Koen Kessels ist Honorarprofessor an der Universität Birmingham, künstlerischer Leiter von Inspiratum und Vorsitzender der künstlerischen Leitung am Royal Conservatory in Antwerpen.

Als künstlerischer Leiter des HERMESensemble hat er bereits mit Komponisten wie Abrahamsen, Bartholomée, Benjamin, Brewaeys, Ferrari, Henderickx, Hosokawa, Van Hove, Zev Gordon, Dusapin, Huber, Maresz, Murail, Pagh-Paan, Van Parys, Saariaho, Talbot und Yared zusammengearbeitet.

Portrait Wayne McGregor ist seine erste Arbeit am Bayerischen Staatsballett. (Stand: März 2018)

 

Termine mit Koen Kessels

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Koen Kessels

zur Stücknavigation