Jon Ketilsson

stammt aus Island. Er erwarb zuerst ein Wirtschaftsdiplom, bevor er an der Neuen Musikschule Reykjavik und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien Gesang studierte. Von 1998 bis 2000 gehörte er zum Ensemble der Oper Köln. Zu seinem Repertoire, mit dem er u.a. in Prag, Reykjavik, Kopenhagen, Duisburg, Neapel, Straßburg, Brüssel, Genf, Lissabon und bei den Salzburger Festspielen gastiert, gehören Bacchus (Ariadne auf Naxos), Don José (Carmen), Alfredo (La traviata), Rodolfo (La bohème), Max (Der Freischütz), Hoffmann (Les Contes d’Hoffmann), Erik (Der fliegende Holländer), Sergej (Lady Macbeth von Mzensk), Énée (Les Troyens), Kaiser (Die Frau ohne Schatten) und Radames (Aida). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Aeneas (Dido and Aeneas), Froh (Das Rheingold), Königssohn (Königskinder).

Vergangene Termine mit Jon Ketilsson

zur Stücknavigation