Idris Khan

Idris Khan

Idris Khan © Idris Khan Studio

Bühnendesigner

Idris Khan, wurde 1978 in Birmingham geboren. Er absolvierte seinen Master am Royal College of Art und lebt und arbeitet seither in London. Er wurde für seine Verdienste in der Kunst 2017 zum Mitglied des Ordens des British Empire (OBE) ernannt und in die „Queen's Birthday Honours List“ aufgenommen.  Solo-Darstellungen seiner Arbeit sind an nationalen und internationalen Institutionsschauplätzen inszeniert worden, unter anderem: The New Art Gallery Walsall (2017); Whitworth Gallery, University of Manchester (2016 - 2017 und 2012); Sadler's Wells, London (2011); Gothenburg Konsthall, Schweden (2011); Museum of Contemporary Canadian Art, Toronto (2010); Kunsthaus Mürz, Mürzzuschlag in Österreich (2010) und K20, Düsseldorf (2008).

Idris Khans Beitrag für ein permanentes öffentliches Denkmal wurde im November 2016 anlässlich des Gedächtnistages der Vereinigten Arabischen Emirate  enthüllt. Seine Arbeit bildet das Kernstück des neuen Erinnerungsparks in Abu Dhabi und wurde 2017 mit dem amerikanischen Architektur-Preis ausgezeichnet. Zu weiteren Auftragsarbeiten zählten unter anderem eine Wandzeichnung für die Ausstellung Hajj des British Museum 2012: Journey to the heart of Islam. Zusätzlich wurde Khans monumentale Boden-Installation Seven Times für die Dauer der Ausstellung im Great Court des Museums aufgestellt. 2012 beauftragte außerdem die Zeitschrift The New York Times Khan mit einem neuen Werk für die Londoner Ausgabe. Die Ausgabe, mit Khans Bild des London Eye auf dem Titel, widmete sich  den bedeutendsten Gebäuden und architektonischen Strukturen der Stadt.

Khan trug zu außerdem  zu wichtigen Kollaborationen verschiedener Kunstformen bei. Lying in Wait, 2009, ist eine Zusammenarbeit mit der Choreographin Sarah Warsop, sowie Victoria Miro und Siobhan Davies Dance. Die mehrschichtigen Bewegungen erstrecken sich dabei über drei Bildschirme. 2014 arbeitete er erstmals mit dem berühmten Choreographen Wayne McGregor zusammen und entwarf das Bühnenbild für die Produktion Kairos, die am Opernhaus Zürich uraufgeführt wurde. Die Produktion zu Max Richters Neukomposition von Vivaldis Vier Jahreszeiten wurde im Jahr 2015 beim Edinburgh Festival aufgeführt.

Mit der Vorstellung von Kairos im dreiteiligen Abend Portrait Wayne McGregor kommt Khans Werk erstmals beim Bayerischen Staatsballett zu Aufführung.

Termine mit Idris Khan

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Idris Khan

zur Stücknavigation