Vasily Khoroshev

Vasily Khoroshev (Foto: Paul Makhnev)

Vasily Khoroshev (Foto: Paul Makhnev)

Vasily Khoroshev studierte am Moskauer Tschaikowsky-Konservatorium. 2006 gab er sein Debüt als Cherubino (Le nozze di Figaro) an der Bolschoi Hall. Darauf sang er u. a. den Geist (Dido and Aeneas) an der Opéra de Lausanne und der Opéra de Vichy, Artemis (Henzes Phaedra) an der Deutschen Oper am Rhein in Duisburg und ging mit Orffs Carmina Burana in der Inszenierung von La Fura dels Baus auf internationale Konzerttournee. Gastengagements führten ihn u. a. an die Opernhäuser von Klagenfurt, Darmstadt, Straßburg, Wien, Madrid, Brüssel, Moskau, Frankfurt und Wiesbaden. Zu seinem Repertoire gehören zudem Partien wie Cleone (Händels Alessandro), Tolomeo (Händels Giulio Cesare in Egitto) und Satirino (Cavallis La Calisto). (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Vasily Khoroshev

zur Stücknavigation