Anna Kiknadze

wurde in Tiflisi/ Georgien geboren und studierte Gesang am Staatlichen Konservatorium ihrer Heimatstadt. 1998 gab sie ihr Debüt an der Oper von Tbilisi als Lola in Mascagnis Cavalleria rusticana und sang daraufhin die Titelrolle in Bizets Carmen. 2000 gewann sie einen Sonderpreis beim Internationalen Rimsky-Korsakow-Wettbewerb in St. Petersburg und war erste georgische Vertreterin beim Singer of the World-Wettbewerb in Cardiff. Anschließend wurde sie Mitglied der Akademie für junge Sänger des Mariinsky-Theaters in St. Petersburg und sang dort Partien wie Maddalena (Rigoletto), Suzuki (Madama Butterfly) und Amneris (Aida). Weitere Auftritte u.a. als Olga (Eugen Onegin) in Graz, St. Gallen und Sevilla. An der Bayerischen Staatsoper debütierte Anna Kiknadze 2002 als Polina in Pique Dame.

Vergangene Termine mit Anna Kiknadze

zur Stücknavigation