Stephan Kimmig

Stephan Kimmig (Foto: Hans Jörg Michel)

Stephan Kimmig (Foto: Hans Jörg Michel)

Stephan Kimmig, geboren in Stuttgart, arbeitete nach seiner Schauspielausbildung als Regieassistent am Schillertheater in Berlin und lebte dann in den Niederlanden, wo er auch erste eigene Inszenierungen realisierte. Nach Stationen am Theater Heidelberg, am Schauspiel des Staatstheaters Stuttgart und am Thalia Theater Hamburg ist er seit 2009 Hausregisseur am Deutschen Theater Berlin. Er inszenierte regelmäßig an den Münchner Kammerspielen und am Burgtheater Wien. Mit seiner Inszenierung Thyestes am Staatstheater Stuttgart (2002) sowie mit Nora (2003) und Maria Stuart (2007) am Thalia Theater in Hamburg wurde er zum Berliner Theatertreffen eingeladen. 2004 wurde er mit dem Nestroy-Preis für die beste Regie ausgezeichnet und erhielt 2007 und 2011 den Theaterpreis FAUST. 2009 gab er mit Don Giovanni sein Operndebüt an der Bayerischen Staatsoper. 2018 inszenierte er die Uraufführung von Thomas Kürstners und Sebastian Vogels Oper Wahlverwandtschaften am Theater Bremen sowie Henry Purcells Oper King Arthur am Theater Basel. (Stand: 2019)

Termine mit Stephan Kimmig

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Stephan Kimmig

zur Stücknavigation