Mateja Koležnik

Mateja Koležnik, geboren in Metlika/Slowenien, studierte Philosophie und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Kunstakademie in Ljubljana sowie Theaterregie an der Akademie für Theater, Radio, Film und Fernsehen ebendort. Einen Schwerpunkt ihrer Arbeit bilden britische und amerikanische Autoren des 20. Jahrhunderts sowie britische und deutsche Gegenwartsautoren. Sie inszenierte an allen großen Theatern des ehemaligen Jugoslawien, u. a. an den Nationaltheatern Maribor und Nova Gorica, am BITEF Belgrad sowie am Staats- und am Stadttheater Ljubljana. Ihre Inszenierungen gewannen zahlreiche Preise, u. a. den Prešeren Award sowie mehrfach den wichtigsten slowenischen Theaterpreis, den Borštnik Award. Seit 2012 inszeniert sie auch im deutschsprachigen Raum, u. a. am Schauspiel Leipzig, am Berliner Ensemble und am Residenztheater München. (Stand: 2019)

Termine mit Mateja Koležnik

zur Stücknavigation