Dmitry Korchak

Dmitry Korchak studierte Gesang und Chorleitung in Moskau. 

 

2004 gewann er den Francisco-Viñas-Gesangswettbewerb sowie zwei Preise bei Plácido Domingos Operalia. Danach führten ihn Gastengagements an die Opernbühnen u.a. von London, New York, Paris, Mailand, Rom, Turin, Wien, Amsterdam, Berlin, Dresden, Madrid, Brüssel, Zürich, Los Angeles sowie zu den Salzburger Festspielen, dem Rossini Festival in Pesaro und dem Rheingau Musik Festival. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Il Conte di Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Ferrando (Così fan tutte), Nemorino (L'elisir d'amore), Don Ramiro (La Cenerentola), Lenski (Eugen Onegin), Il Duca di Mantova (Rigoletto), Ernesto (Don Pasquale), Rodrigo (Otello), Lord Arthur Talbot (I puritani) sowie die Titelpartie in Werther. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2015/16: Don Ottavio (Don Giovanni).

Vergangene Termine mit Dmitry Korchak

zur Stücknavigation