Alfred Kuhn

Alfred Kuhn, geboren in Ober-Roden/Hessen, studierte Gesang an der Musikhochschule Frankfurt am Main. Sein erstes Engagement führte ihn 1963 nach Darmstadt, wo er 15 Jahre Ensemblemitglied blieb. Ab 1978 war er fünf Jahre an der Deutschen Oper am Rhein, von 1983 bis 2012 war er Ensemblemitglied der Bayerischen Staatsoper. Hier sang er u.a. Frank (Die Fledermaus), Graf Waldner, Rittmeister a.D. (Arabella) und Antonio (Le nozze di Figaro). 1991 wurde er zum Bayerischen Kammersänger ernannt. Partien an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Benoît (La bohème), Frank (Die Fledermaus).

Vergangene Termine mit Alfred Kuhn

zur Stücknavigation