Aleksandra Kurzak

Aleksandra Kurzak (Foto: Karol Grygoruk)

Aleksandra Kurzak (Foto: Karol Grygoruk)

Aleksandra Kurzak studierte an den Musikhochschulen von Breslau und Hamburg. Von 2001 bis 2007 war sie Ensemblemitglied der Hamburgischen Staatsoper. Opera New York, der Mailänder Scala, der Berliner und der Wiener Staatsoper, dem Opernhaus Zürich, dem Teatro Real Madrid, dem Royal Opera House in Covent Garden, London sowie bei den Salzburger Festspielen. Ihr Repertoire umfasst Partien wie die Königin der Nacht (Die Zauberflöte), Mimì (La bohème), Violetta (La traviata), Gilda (Rigoletto), Giulietta (I Capuleti e i Montecchi), Adina (L’elisir d’amore), Liù (Turandot) und die Titelpartie in Maria Stuarda. (Stand 2017)

Termine mit Aleksandra Kurzak

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Aleksandra Kurzak

zur Stücknavigation