Vladimir Kuzmenko

stammt aus der Ukraine und studierte zunächst Dirigieren. Im Anschluss an seine Gesangsausbildung am Kiewer Konservatorium wurde er als erster Tenor an die Oper von Kiew engagiert. 1994 wurde er erster Tenor am Teatr Wielki in Warschau und trat u.a. als Cavarodossi (Tosca), Andrej (Mazeppa) und Duca (Rigoletto) auf. Zu seinen weiteren Partien zählen Hermann (Pique Dame), Turiddu (Cavalleria rusticana), Radamès (Aida), die Titelpartie in Don Carlo und Calaf (Turandot). Regelmäßige Gastspiele u.a. an der Scottish Opera, dem Opernhaus Zürich und der Staatsoper in Dresden.  Seit 1999 ost er festes Ensemblemitglied der Stuttgarter Staatsoper. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Hermann (Pique Dame).

Vergangene Termine mit Vladimir Kuzmenko

zur Stücknavigation