Stefano La Colla

Stefano La Colla

Stefano La Colla

Stefano La Colla studierte am Pietro Mascagni Konservatorium in Livorno bei Magda Olivero, Katia Ricciarelli, Luciana Serra und Carlo Meliciani. Gastengagements führten ihn u. a. in die Arena di Verona, an das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro dell’Opera di Roma, die Wiener Staatsoper, die Deutsche Oper Berlin, die Oper Leipzig, das Theater St. Gallen, die Lyric Opera in Chicago, die Nationaltheater von Zagreb und Belgrad sowie zum Parma Festival und zum Festival Puccini di Torre del Lago. Zu seinem Repertoire gehören u. a. Partien wie Ismaële (Nabucco), Radamès (Aida), Alfredo (La traviata), Manrico (Il trovatore), B. F. Pinkerton (Madama Butterfly), Des Grieux (Manon Lescaut), Turridu (Cavalleria rusticana), Canio (Pagliacci), Calaf (Turandot), Enzo Grimaldi (La Gioconda) und Macduff (Macbeth). (Stand: 2019)

Termine mit Stefano La Colla

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Stefano La Colla

zur Stücknavigation