Alix Le Saux

Alix Le Saux

Alix Le Saulx (Foto: Christine Ledroit-Perrin)

Alix Le Saux sang bereits in jungen Jahren im Kinderchor der Opéra national de Paris. Nach ihrem Jurastudium kehrte sie zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Ihr Debüt hatte sie in der Titelpartie in Maurice Ravels Oper LʼEnfant et les Sortilèges. Anschließend verkörperte sie die Rollen der Armeline in Pauline Viardot-Garcías Oper Cendrillon, Rose in Lakmé, Käthchen in Werther, Emilia in Gioachino Rossinis Otello, Gräfin Capulet in Boris Blachers Oper Romeo und Julia und Orfeo in Christoph Willibald Glucks Orfeo ed Euridice. Engagements führten sie u. a. an das Theater an der Wien, an das Théâtre des Champs-Élysées in Paris und an das Grand Théâtre de Luxembourg. (Stand: 2019)

Termine mit Alix Le Saux

zur Stücknavigation