Topi Lehtipuu

Topi Lehtipuu wurde in Australien geboren und studierte Klavier und Violine an der Sibelius Akademie in Helsinki, später Chorleitung und Gesang. Sein Bühnendebüt gab er als Albert Herring an der Vantaa Opera, gefolgt von der Interpretation des Tamino (Die Zauberflöte) am Théâtre des Champs-Elysées Paris. Neben den Hauptrollen in den Opern Mozarts trat er u.a. in Händels Jephta an der Opéra du Rhin, in Iphigénie en Tauride am Théâtre de La Monnaie Brüssel, als Orfeo (Orfeo ed Euridice) in Paris sowie an den Opernhäusern in Los Angeles, Berlin, Dresden, Zürich, London, Madrid, beim Glyndebourne Festival und den Salzburger Festspielen auf. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: Adam (Die Tragödie des Teufels).

Vergangene Termine mit Topi Lehtipuu

zur Stücknavigation