David J. Levin

David Levin

David Levin

David J. Levin ist seit 1998 Professor und seit 2011 Inhaber des Addie Clark Harding Lehrstuhls in den Fachbereichen Germanistik, Theater- und Performancewissenschaften, Film- und Medienwissenschaften an der University of Chicago. 

Er lehrte in Deutschland, u.a. an der Universität Konstanz und an der Freien Universität Berlin. Seit 2006 ist er Herausgeber der Zeitschrift The Opera Quarterly. Zudem veröffentlichte er zahlreiche Bücher, darunter Richard Wagner, Fritz Lang and the Nibelungen: The Dramaturgy of Disavowal (1999) und Unsettling Opera: Staging Mozart, Verdi, Wagner, and Zemlinsky (2007). Er ist außerdem als Dramaturg für Oper und Ballett tätig, u.a. an der Lyric Opera of Chicago. Konzeptionelle Mitarbeit an der Bayerischen Staatsoper 2014/15: Jephta's Daughter.

Vergangene Termine mit David J. Levin

zur Stücknavigation