Edwaard Liang

Edwaard Liang

Choreograph

Edwaard Liang, in Taiwan geboren und in Kalifornien aufgewachsen, wurde nach seiner Ausbildung an der School of American Ballet 1993 Mitglied des New York City Ballet, wo er 1998 zum Solisten ernannt wurde. 2002 wurde er von Jiří Kylián eingeladen, dem Nederlands Dans Theater beizutreten. Während der Arbeit am NDT entdeckte er seine Leidenschaft für die Choreographie. Im Laufe des letzten Jahrzehnts schuf er Werke für das New York City Ballet, das Bolschoi-Ballett, das Houston Ballet, Joffrey Ballet, Mariinsky-Ballett, Pacific Northwest Ballet, San Francisco Ballet, Shanghai Ballet, Singapore Dance Theatre und für das Washington Ballet. Seitdem er sich als Choreograph etabliert hat, wurden seine Werke mit zahlreichen Preisen gewürdigt. 2017 wurde er für seinen Tanz-Kurzfilm „Vaulted“ mit einem Emmy ausgezeichnet. 
Im Jahr 2013 wurde Liang zum Künstlerischen Leiter des BalletMet ernannt.

Im Sommer 2019 arbeitet er erstmals mit dem Bayerischen Staatsballett zusammen und kreiert im Rahmen von À Jour - Zeitgenössische Choreographien ein Werk zu Franz Schuberts Der Tod und das Mädchen. 

(Stand: April 2019) 

Termine mit Edwaard Liang

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Edwaard Liang

zur Stücknavigation