Herbert List

Herbert List, geboren in Pyrbaum/Oberpfalz, studierte Gesang und Regie am Nürnberger Konservatorium. 1929 beginnt seine Laufbahn am Nürnberger Opernhaus als Regieassistent. Ab 1937 war er Erster Regieassistent an der Bayerischen Staatsoper. 1938 zeichnet er für seine erste eigene Regie (Tiefland) verantwortlich. Bis Kriegsende 1945 war er Betriebsdirektor und Regisseur der Bayerischen Staatsoper. Von 1952 bis zu seinem Ausscheiden im Jahr 1977 war er neben seiner Tätigkeit als Regisseur und Betriebsdirektor auch Stellvertreter des Intendanten dieses Hauses. Von seinen zahlreichen Inszenierungen aus diesen Jahren – Der Wildschütz, Der Barbier von Sevilla, Die verkaufte Braut, Lucia di Lammermoor – steht Hänsel und Gretel heute noch auf dem Spielplan. List verstarb 1988.

Vergangene Termine mit Herbert List

zur Stücknavigation