Curtis Macdonald

Curtis Macdonald (Foto: Oresti Tsonopoulos)

Curtis Macdonald (Foto: Oresti Tsonopoulos)

Der gebürtige Kanadier Curtis Macdonald ist als Saxophonist, Produzent und Komponist tätig, wobei seine Werke Komposition mit Klangdesign und Improvisation vereinen.

 Erst kürzlich wurde Macdonald für seine Zusammenarbeit mit der Choreografin Azure Barton beim Werk Awáa mit dem Charles and Joan Gross Family Foundation Prize ausgezeichnet. Er hat bereits im Auftrag von Azure Barton & Artists, dem Alvin Ailey American Dance Theater, dem Museum of Modern Art und für die Juilliard School gearbeitet. Darüber hinaus veröffentlichte er bisher zwei Musikalben, schrieb ein Buch über Saxophon-Spieltechniken und unterrichtet momentan an der New School for Design (Parsons) und an der New School for Jazz & Contemporary Music in New York, wo er seit 2003 auch lebt. Die Musik zu Aszure Bartons Ballettkreation für die Münchner Premiere im Dezember 2015 ist eine Auftragskomposition des Bayerischen Staatsballetts.  

Vergangene Termine mit Curtis Macdonald

zur Stücknavigation