Reinaldo Macias

Geboren in Cuba und aufgewachsen in den USA; Studium an der kalifornischen Loma Linda University, am Konservatorium in Genf sowie bei Arrigo Pola und Claude Thiolas in Italien. Zu seinen wichtigsten Partien gehören Il Conte di Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Ferrando (Così fan tutte) und Don Ottavio (Don Giovanni), die er u.a. an den Staatsopern in Wien, Hamburg, Berlin und München verkörperte. Er ist Ensemblemitglied des Opernhauses Zürich, wo er auch als Duca (Rigoletto), Tamino (Die Zauberflöte), Carlo (Linda di Chamounix), Roméo (Roméo et Juliette), Fenton (Falstaff) und Nemorino (L’elisir d’amore) zu hören ist. Gastspiele führten ihn darüber hinaus nach Tokio, Brüssel, Toulon, Buenos Aires, Köln, Bonn und Dresden. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Il Conte di Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Alfredo Germont (La traviata).

Vergangene Termine mit Reinaldo Macias

zur Stücknavigation