Catherine Malfitano

Geboren in New York City. Auftritte an allen großen Opernhäusern der Welt, u.a. an der New Yorker Met, in Chicago, San Francisco, Wien, Mailand, Paris (Opéra und Théâtre du Châtelet), London, Berlin (Deutsche Oper und Staatsoper), Hamburg, Florenz, Amsterdam, Brüssel und bei den Salzburger Festspielen. Zu den wichtigsten Partien ihres über sechzig Rollen umfassenden Repertoires gehören Salome, Tosca, Madama Butterfly, Tatjana (Eugen Onegin), Massenets Manon, Lina (Stiffelio), Marie (Wozzeck), Lady Macbeth (Macbeth), Jenny (Mahagonny), Poppea (L‘incoronazione di Poppea), Leonore (Fidelio), Donna Elvira (Don Giovanni) sowie die Frauengestalten in Les contes d’Hoffmann und Puccinis Trittico. Im Juli 1992 interpretierte sie die Titelpartie in der Tosca-Verfilmung an Originalschauplätzen unter Zubin Mehta, für welche sie in den USA einen Emmy Award als beste Einzeldarstellerin erhielt. An der Metropolitan Opera New York sang sie Janáèeks Emilia Marty (Die Sache Makropulos) sowie die Titelpartien in Katja Kabanova und Lady Macbeth von Mzensk. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Lulu, Mimi, Daphne und Katja Kabanova.

Vergangene Termine mit Catherine Malfitano

zur Stücknavigation