Michele Mariotti

Michele Mariotti

Michele Mariotti (Foto: Rocco Casaluci)

Michele Mariotti, geboren in Pesaro, studierte Komposition am Rossini Konservatorium in seiner Heimatstadt und machte zusätzlich einen Abschluss als Dirigent an der Accademia Musicale Pescarese. Sein Operndebüt gab er mit Il barbiere di Siviglia in Salerno. Von 2008 bis 2014 war er Chefdirigent des Orchestra del Teatro Comunale in Bologna und seit 2014 ist er als Generalmusikdirektor des Hauses in Bologna engagiert. Darüber hinaus führte ihn sein Wirken u. a. an das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro Reggio Parma, die Metropolitan Opera in New York, das Royal Opera House Covent Garden in London, die Opéra national de Paris und die Deutsche Oper Berlin. Er dirigierte u. a. das Gewandhausorchester Leipzig, das Orchestre National de France, die Münchner Symphoniker und das Italienische Radio-Symphonieorchester Turin. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2016/17: Semiramide.

Termine mit Michele Mariotti

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Michele Mariotti

zur Stücknavigation