Peter Marsh

stammt aus New York und studierte Musik und Gesang an der Staatlichen Universität in Portland und an der Texas University in Austin. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Tamino (Die Zauberflöte), Almaviva (Il barbiere di Siviglia) und Belmonte (Die Entführung aus dem Serail). Er gab Konzerte mit verschiedenen amerikanischen Orchestern und wurde in der Spielzeit 1998/99 Ensemblemitglied der Frankfurter Oper. Hier sang er u.a. Steuermann (Der fliegende Holländer), Monostatos (Die Zauberflöte), Bardolfo (Falstaff) und Basilio (Le nozze di Figaro). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Edmondo (Manon Lescaut), Gralsritter (Parsifal), Cecil (Roberto Devereux).

Vergangene Termine mit Peter Marsh

zur Stücknavigation