Gary Martin

schloss an der Western Illinois University in den Fächern Mathematik und Musicaldarstellung ab, erhielt einen Master of Arts an der Southern Methodist University und studierte im Anschluss ein Jahr an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Er gewann mehrere Gesangswettbewerbe und nahm in der Spielzeit 1998/99 in einigen Produktionen der Metropolitan Opera New York teil. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Marcello (La bohème), Enrico (Lucia di Lammermoor) und Escamillo (Carmen). Seit der Spielzeit 2000/01 ist er festes Ensemblemitglied des Staatstheaters am Gärtnerplatz, wo er u.a. Don Giovanni, Graf (Capriccio), Giorgio Germont (La traviata) und Lindorf (Hoffmanns Erzählungen) sang. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Vater (Hänsel und Gretel).

Vergangene Termine mit Gary Martin

zur Stücknavigation