Thomas J. Mayer

Thomas J. Mayer (Foto: Yvonne Hotz)

Thomas J. Mayer (Foto: Yvonne Hotz)

Thomas J. Mayer studierte Gesang an der Musikhochschule in Köln u. a. bei Kurt Moll. Von 2004 bis 2006 war er Ensemblemitglied am Theater Basel, anschließend wechselte er ans Badische Staatstheater Karlsruhe und danach an die Staatsoper Hamburg. Seither war er an den Opernhäusern u. a. von Mailand, Paris, Wien, Zürich, Berlin, Madrid, Amsterdam und Tokio sowie bei den Salzburger, Bayreuther und Bregenzer Festspielen zu erleben. Sein Repertoire umfasst u. a. die Titelpartien in Rigoletto, Don Giovanni, Eugen Onegin, Mathis der Maler und Wozzeck sowie Scarpia (Tosca), Il Conte di Almaviva (Le nozze di Figaro), Jochanaan (Salome), Wolfram (Tannhäuser), Amfortas (Parsifal), Friedrich von Telramund (Lohengrin), Wotan (Der Ring des Nibelungen) und Marquis Posa (Don Carlo). Partie an der Bayerischen Staatsoper 2017/18: Mandryka (Arabella).

Vergangene Termine mit Thomas J. Mayer

zur Stücknavigation