Thomas Mayr

Thomas Mayr

Leitender Ballettmeister

Thomas Mayr wurde in München geboren und begann 1978 seine Ausbildung am Münchner Ballettzentrum im Rahmen eines Stipendiums der Heinz-Bosl-Stiftung. 1984 wurde er als Gruppentänzer an das Ballett der Bayerischen Staatsoper engagiert.

In der Spielzeit 1989/1990 freigestellt zur Teilnahme an einem Kurs für klassische Tanzpädagogik am Ungarischen Staatlichen Institut mit Erwerb eines Diploms als Ballettmeister. Ab der Saison 1990/1991 wieder Tänzer in München und zusätzlich Trainingsleiter der Compagnie, seit 1993 Ballettmeister. Organisation des Workshops für junge Choreographen sowie des Gastspiels des Staatsballets auf den Philippinen. Einladungen als Gast-Trainer führten ihn nach Stockholm zum Cullberg Ballett, an die Sächsische Staatsoper nach Dresden, zum English National Ballet, nach Manila zum Ballet Philippines sowie nach Norwegen an die Den Norske Opera.

Er war künstlerischer Berater für Produktionen des Ballet Philippines und bereits für Werkeinstudierungen von John Neumeiers Ein Sommernachtstraum in Dresden, Hans van Manens Concertante am Ballet du Rhin und Lucinda Childs Chamber Symphony in Florenz und am Ballet du Rhin verantwortlich. In der Spielzeit 2010/2011 schloss Thomas Mayr an der Ludwig-Maximilians-Universität München ein Aufbaustudium zum Theater- und Musikmanager ab. Der ehemalige Ballettdirektor Ivan Liška ernannte ihn im Januar 2015 zum leitenden Ballettmeister. Thomas Mayr ist verheiratet und hat zwei Kinder.