Anaïs Mejías

Anaïs Mejías

Anaïs Mejías © Jorge Diana

Anaïs Mejías, geboren in Puerto Rico, schloss 2016 ihre Gesangsausbildung am Conservatorio Vecchi-Tonelli bei Raina Kabaivanska ab. Darüber hinaus besuchte sie Meisterklassen u. a. bei Montserrat Caballé und Diana Soviero. Die Sopranistin nahm erfolgreich an diversen Wettbewerben teil. So ist sie u. a. Preisträgerin der Metropolitan Opera House Council Audition und Finalistin des internationalen Gesangswettbewerbs Francisco Viñas. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Mimì (La bohème), Desdemona (Otello) und Fiordiligi (Così fan tutte). Im März 2018 feierte sie zudem ihr Debüt in der New Yorker Carnegie Hall als Solistin in Joseph Haydns NelsonMesse. Seit der Spielzeit 2018/19 ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Partien hier 2018/19 u. a.: Mädchen (Le nozze di Figaro), Barena (Jenůfa) sowie die Titelpartie in Iolanta. (Stand: 2018)

Termine mit Anaïs Mejías

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Anaïs Mejías

zur Stücknavigation