Francesco Milanese

Francesco Milanese

Francesco Milanese, geboren in Conegliano, studierte Gesang am Konservatorium in Udine sowie in Castelfranco Veneto. Er vertiefte seine Ausbildung durch ein Studium bei Elizabeth Tandura, sowie an der Academia in Modena bei Mirella Freni. Engagements führten ihn u. a. an das Teatro La Fenice, die Opera Lombardia, das Teatro di Pisa und das Teatro Regio di Parma. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Bartolo (Le nozze di Figaro), Tom (Un ballo in maschera), Fortunato in Filippo Peroccos Oper Aquagranda, Colline (La bohème), Cesare Angelotti (Tosca), Ferrando (Il trovatore), Il Talpa (Il tabarro), Simone (Gianni Schicchi) sowie der 2. Mörder/Major (Richard III.). (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Francesco Milanese

zur Stücknavigation