Johannes Moritz

Johannes Moritz

Johannes Moritz (Foto: Sigrid Reinichs)

Johannes Moritz nahm bereits ab seinem siebten Lebensjahr Trompetenunterricht bei Mag. Franz Wagnermeyer. Schon während seines Studiums, das er 2004 an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien bei Prof. Josef Pomberger begann, spielte er mit renommierten Orchestern, wie zum Beispiel den Wiener Philharmonikern, den Wiener Symphonikern und dem Brucknerorchester Linz. Von 2008 bis 2018 war Johannes Moritz Solotrompeter im Mozarteumorchester Salzburg und seit September 2011 ist er Lehrer im Musikum Salzburg. Seit 2018 ist er Solotrompeter beim Bayerischen Staatsorchester. Als Solotrompeter war er bisher auch schon in Orchestern wie den Münchner Philharmonikern und dem Radiosymphonieorchester Berlin zu Gast. Neben seiner Tätigkeit im Orchester gilt seine Leidenschaft der Kammermusik. Er ist Mitglied des Blechbläserensembles Vienna Brass Connection sowie im Brassquintett des Mozarteumorchesters Salzburg, wo er auch bei einigen CD-Einspielungen mitwirkte.

Vergangene Termine mit Johannes Moritz

zur Stücknavigation