Evgenia Muraveva

Evgenia Muraveva

Evgenia Muraveva

Evgenia Muraveva, geboren in Sankt Petersburg, studierte am dortigen Konservatorium „N. A. Rimski-Korsakow“. Bei den Salzburger Festspielen war sie u. a. 2017 als Katerina Lwowna Ismailowa (Lady Macbeth von Mzensk) zu erleben. Sie gastiert regelmäßig am Mariinski-Theater, wo sie u. a. als Gräfin Almaviva (Le nozze di Figaro) und in der Titelpartie von Salome auftrat. Gastengagements führten sie außerdem u. a. an die Wiener Staatsoper, die Komische Oper Berlin, das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro Massimo in Palermo sowie ans Bolschoi-Theater in Moskau. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Leonora (Il trovatore), Nedda (Pagliacci), Cio-Cio-San (Madama Butterfly), Lisa (Pique Dame), Tatjana (Eugen Onegin) sowie die Titelpartie in Tosca. (Stand: 2020)

Termine mit Evgenia Muraveva

zur Stücknavigation