Karin Nagano

Karin Kei Nagano, geboren 1998 in Berkeley/Kalifornien, erhielt ihren ersten Klavierunterricht mit vier Jahren bei Germaine Mounier, die am Salzburger Mozarteum und am Pariser Konservatorium lehrte. Es folgten weitere Studien bei Igor Lazko, Alexander Palei, Vadim Suhanov und Colette Zerah. Sie gewann zahlreiche Preise, u.a. beim Internationalen Skrjabin Wettbewerb in Paris, beim Internationalen Klavierwettbewerb in Berlin und in St. Petersburg und beim Rubinstein Klavierwettbewerb. 2008 debütierte sie als Solistin mit Mozarts Klavierkonzert KV 246 in Kalifornien und mit Mozarts Klavierkonzert KV 414 in Montréal. Es folgten u.a. Auftritte im Steinway-Haus München, beim Reate Festival in Italien, beim Internationalen Festival auf der Insel Elba sowie in Paris und San Francisco. Mit dem ATTACCA-Jugendorchester des Bayerischen Staatsorchesters trat sie bereits mehrfach mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 1 auf.

Vergangene Termine mit Karin Nagano

zur Stücknavigation